Wirkung von Koffein bei ASS

  • Moin!


    Es gibt ja diese Kaffeekaltgetränke, darunter auch eins, dass besonders stark sein und 4 Tassen Espresso entsprechen und angeblich ein echter Wachmacher sein soll. Ich bin vor einer Weile durch einen Kumpel auf den Geschmack gekommen und trinke das Zeug mittlerweile sehr gern. Mir ist jetzt aber aufgefallen, dass dieser angeblich wachmachende Effekt bei mir überhaupt nicht eintritt (bei meinem Kumpel schon; der wird davon hellwach). Die Wirkung von dem ganzen Koffein in dem Zeug ist... tja... gleich null. Ich kann das direkt vor dem Schlafengehen trinken und schlaf trotzdem gut. Ist das normal? Liegt das vielleicht am ASS (oder am ADS)? Hat jemand von euch vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Touch not the cat bot the glove

  • Ich habe das bei Energy Drinks sehr deutlich gemerkt, es gibt von Monster - glaub ich - einen der "Rehab" heißt. Das ist eher Icetea Pfirsich mit aufputschender Wirkung. Sagen wir so, ich bin direkt danach - 500ml - schlafen gegangen. Ich weiß jetzt gar nicht mehr so richtig, ob mein ADS noch zutrifft seit ich die ASS Diagnose noch habe (meine autismus-spezifische Verhaltenstherapeutin meinte, dass durch die ASS Diagnose einige andere Diagnosen wegfallen könnten (Sozialphobie ggf., weil die schon in der ASS-Diagnose mit enthalten sind)). Wenn ich das wüsste, könnte ich dir zumindest bei mir sagen, ob es am ADS oder ASS liegt. Aber "das Problem" kenne ich auch, ja.

  • Man muss aber auch bedenken, dass man sich an Koffein gewöhnt. Ein Kaffeetrinker wird von Kaffee nicht wachbleiben. Von Tee aber dann schon weil Teein irgendwie anders wirkt. Das Koffein in Cola wirkt nochmal anders.
    Als ich noch täglich Kaffee getrunken habe konnte ich auch eine Kanne trinken und dann schlafen gehen. Mittlerweile geht das nicht mehr. Jetzt hält er mich zumindest ein bißchen wach. Bei Cola hingegen "tanze ich auf dem Tisch" xD

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Ginome ()

  • Das hängt auch vom Blutdruck ab.
    Mein Mann kann nach einem Espresso schlafen gehen, weil er einen sehr niedrigen Blutdruck hat.
    Bei mir wirkt der Kaffee schon noch z.B. gegen das Mittagstief. Allerdings ist der Effekt jetzt nicht mega-auffällig.
    Meist wird mir erst später klar, dass ich länger durchgehalten habe als sonst.


    Ich glaube nicht, dass Koffein etwas mit ASS oder AD(H)S zu tun hat. Koffein dockt dort an, wo sonst das Schlafhormon andockt
    es konkurriert sozusagen um die freien Plätze. Übrigens ist der Kaffeeeffekt nicht beliebig "nutzbar". Ab einer gewissen Höhe der Müdigkeit hilft nur noch schlafen.

  • Zitat von "Ginome" pid="2099" dateline="1623851400"


    Man muss aber auch bedenken, dass man sich an Koffein gewöhnt. Ein Kaffeetrinker wird von Kaffee nicht wachbleiben. Von Tee aber dann schon weil Teein irgendwie anders wirkt. Das Koffein in Cola wirkt nochmal anders.


    Also an Gewöhnung kann's bei mir nicht liegen, weil ich das Zeug vielleicht zweimal die Woche trink. Ich kann übrigens auch nach schwarzem Tee und Cola problemlos schlafen.


    Zitat von "Alefa" pid="2100" dateline="1623860100"


    Das hängt auch vom Blutdruck ab.
    Mein Mann kann nach einem Espresso schlafen gehen, weil er einen sehr niedrigen Blutdruck hat.


    Mein Blutdruck ist eigentlich normal; daran wird's also wohl auch nicht liegen.



    Was ich aber jetzt gefunden hab, ist Folgendes:


    Paradoxe Reaktionen bei ADHS


    In dem Artikel im Ärzteblatt wird erwähnt, dass viele AD(H)S-Betroffene kaum, bzw. paradox auf Koffein reagieren. So wie's aussieht, gehör ich dann wohl auch dazu und das liegt tatsächlich am ADS.

    Touch not the cat bot the glove

    Einmal editiert, zuletzt von Highlander ()

  • Zitat von "Ginome" pid="2099" dateline="1623851400"


    Von Tee aber dann schon weil Teein irgendwie anders wirkt.


    Es gibt kein Teein. Aktuellere wissenschaftliche haben gezeigt, dass die beiden Stoffe identisch sind.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Coffein
    siehe unterhalb der Strukturformel bei "andere Namen" oder so ähnlich.


    @topic
    Die paradoxe Wirkung bestätigten auch die Ärzte bei meiner Diagnostik als auch meine Therapeutin (autismus-spezifische VT).

  • Zitat von "Hexis" pid="2107" dateline="1623869108"


    Es gibt kein Teein. Aktuellere wissenschaftliche haben gezeigt, dass die beiden Stoffe identisch sind.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Coffein
    siehe unterhalb der Strukturformel bei "andere Namen" oder so ähnlich.


    Ändert aber nichts daran dass Kaffeetrinker vom Tee wach werden und umgekehrt. Das muss an der Kombination mit anderen Stoffen liegen.

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Zitat von "Ginome" pid="2109" dateline="1623892372"


    Ändert aber nichts daran dass Kaffeetrinker vom Tee wach werden und umgekehrt. Das muss an der Kombination mit anderen Stoffen liegen.


    Ich werde zwar von Tee wach, aber nicht von Kaffee (außer von dem bitteren Zeug, das Mike so gern trinkt; das wirkt für etwa eine halbe Stunde ganz gut bei mir).


    Man hört ja immer wieder, dass manche Stoffe bei Menschen mit ASS und AD(H)S gar nicht oder paradox wirken, was zumindest bei mir zutrifft. Als ich vor ein paar Jahren Mirtazapin verschrieben bekam, musste ich es wieder absetzen, weil es mich furchtbar nervös machte und ich gar nicht mehr schlafen konnte. Auch Schmerzmittel wirken bei mir schwächer und es dauert auch länger, bis sie überhaupt wirken.

  • Zitat von "Elbenfrau" pid="2110" dateline="1623910601"


    Man hört ja immer wieder, dass manche Stoffe bei Menschen mit ASS und AD(H)S gar nicht oder paradox wirken


    Bei ADHS macht man sich diese paradoxe Wirkung bei der Medikation zu Nutze. Methylphenidat wirkt eigentlich aufpuschend, beim ADHSler nicht.
    Beim Autist hingegen wirkt es normal, also aufputschend.

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Ein ehemaliger Freund von mir hat auch ADHS und hatte auch immer das Problem mit Koffein - es hat ihn eher beruhigt und auch manchmal schläfrig gemacht.


    Er erzählte mir zudem einmal, dass er in seiner Vergangenheit die Droge Speed ausprobierte und diese ihn auch eher beruhigte und schläfrig machte.



    (off-topic: ich hasse diesen Energydrink-Trend, besonders diese Monster-Produkte und wie sie alle heißen. Gut, dass die regelmäßig wegen diesem Giftpunsch verklagt werden)

  • Zitat von "foxwhisperer" pid="2119" dateline="1623947622"


    (off-topic: ich hasse diesen Energydrink-Trend, besonders diese Monster-Produkte und wie sie alle heißen. Gut, dass die regelmäßig wegen diesem Giftpunsch verklagt werden)


    Werden sie? Ok.
    Bekannter von mir hat einige Jahre jeden Montag (Dosenmontag xD) eine Dose irgendeines Energydrinks getrunken. Das Ergebnis waren sehr sehr schlechte Leberwerte und er trinkt null Alkohol. Das Zeug ist wirklich übel.

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Ich weiss gar nicht, wie man sich diese ekeligen Energy-Drinks freiwillig antun kann. Die schmecken doch nur nach Chemie (ist ja auch nicht viel anderes drin). Einfach widerlich. :sick:

    Touch not the cat bot the glove

  • Zitat von "Highlander" pid="2121" dateline="1623953740"


    Ich weiss gar nicht, wie man sich diese ekeligen Energy-Drinks freiwillig antun kann. Die schmecken doch nur nach Chemie (ist ja auch nicht viel anderes drin). Einfach widerlich. :sick:


    Meinst du hier künstlich statt chemisch? Chemisch ist ja selbst Luft, Knäckebrot und die gekühlten Milchgetränke aus der Kühlung.
    Mich verwirrt "chemisch" als Negativbegriff immer, deswegen frage ich.

  • Genauso sieht es aus. Ich meinte, dass es künstlich/synthetisch schmeckt. Sorry, dass ich mich da etwas blöd ausgedrückt hab.

    Touch not the cat bot the glove

  • Zitat von "Highlander" pid="2127" dateline="1624016756"


    Genauso sieht es aus. Ich meinte, dass es künstlich/synthetisch schmeckt. Sorry, dass ich mich da etwas blöd ausgedrückt hab.


    Kein Problem. Ich kann ja nachfragen, wenn es mir unklar ist. Danke fürs Klarstellen. :)

  • Dieses Phänomen Kaffee haben wir auch gehört.

    Zu der Zeit waren wir mit dem Kleinen so überfordert das wir alles versucht haben um ihn mal 5 min. ruhig zukriegen. :whistling:

    Daher haben wir auch mal Milchkaffee ausprobiert, er mochte es und ist binnen 30 min. Eingepennt. 8|

    Auch mein Mann trinkt seinen Kaffee vor dem schlafen gehen.

    Bei mir und dem Großen wirkt Kaffee "normal" und wir sind hellwach.


    Aus dieser Beobachtung denke ich das ADHS ehe der Auslöser ist, da wir Autisten ohne ADHS normal reagierten.

    Auch bei Schlaf- und Beruhigung Medikamenten gibt es ja bei ADHS eine vermehrte paradoxe Wirkung.

    Belegen kann ich das aber nicht. Ist nur beobachtet bei uns.

    Du kannst einen Esel immer wieder um einen Berg laufen lassen,

    er kommt aber nie als Pferd zurück.

    (Ghost in the shell)

  • Und wieder ein "AHA!"-Erlebnis. Ich trinke gern Kaffee, aber wirken tut er bei mir nicht. Ich kann auch direkt vor dem Zubettgehen noch eine Tasse starken Kaffee trinken und schlafe trotzdem wie ein Baby. Das ist dann wohl so eine paradoxe Wirkung aufgrund meines AD(H)S.

    Mein Avatar wurde von der Userin Elbenfrau gezeichnet.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!