§192a StGB - „Verhetzende Beleidigung“

  • Interessant. Danke für die Info.

    Ich bin gespannt ob vielleicht RA Solmecke was dazu macht und den Paragraphen näher erläutert.

    Da werden es mind. zwei andere Foren wesentlich schwerer haben. Gerade in einem, wenn man sich auch aktuelle Beiträge zum Corona-Thema durchliest.

    Und ich glaube, hier ist man vernünftig genug um bei einem solchen Eindruck mal nachzufragen, ob es wirklich so gemeint war und ob sich das intern klären lässt. Und, ich denke, dass schon bei weniger krassen Sprüchen es zu einem solchen Klärungsversuch kommt damit eben gar nicht erst ein Strafbestand oder die Möglichkeit eines solchen aufkommt.

    Anders gesagt: Danke für die hiesige Diskussionskultur. :-)

  • Ich bin gespannt ob vielleicht RA Solmecke was dazu macht und den Paragraphen näher erläutert.

    Oh, das würde mich auch interessieren.


    Da werden es mind. zwei andere Foren wesentlich schwerer haben. Gerade in einem, wenn man sich auch aktuelle Beiträge zum Corona-Thema durchliest.

    Wobei das was Du meinst zumindest diese Beiträge nicht öffentlich hat, und bis man da ins Interne kommt dauert es ja eh Monate.

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Oh, das würde mich auch interessieren.

    Ja, mich auch.

    Die sind im Übrigen auch bei Discord und nehmen Vorschläge an. Dort tummeln sich auch angehende RAs etc. und kommentieren Fragen usw. Falls das also ein dringendes Interesse ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!