Was schaut ihr gerade?

  • Entweder war der "Move" ein total bekloppter (wir haben eine echte Pandemie gerade) oder ein Geniestreich (weil wir Pandemie haben, sind die Leute evtl. interessierter). Bisher - zweite Folge - ganz okay, kann man sich ansehen.

    Die Geschichte ist rein fiktiv und entstand im Herbst 2019 - lange vor dem Corona-Ausbruch.

    Das steht da vorneweg (wie bekomme ich die Formatierung wieder weg?)


  • Die Geschichte ist rein fiktiv und entstand im Herbst 2019 - lange vor dem Corona-Ausbruch.

    Das steht da vorneweg (wie bekomme ich die Formatierung wieder weg?)

    Danke, das wusste ich, ich bezog mich auf dem Zeitpunkt des Onlinestellens.

  • Alefa - Formatierungsproblem lässt sich, glaube ich, beim Einfügen mit der Tastenkombination STRG+Shift+V lösen. Zumindest habe ich da keine Probleme mehr mit gehabt, seitdem ich das so mache. Ansonsten kannst du im Antwortfeld die Buttons "Quellcode" - ganz links - oder "Code" sechster von rechts ausprobieren und die "Tags" löschen. Alles, was vor, im und nach dem Text in eckigen Klammern eingebaut wurde. Mit eckigen Klammern meine ich < > und Beispieltags könnten z.B. h1, h2, -> h6 enthalten oder <b>, <i> usw. Nach dem Text werden die allermeisten Tags nochmals geschlossen die sehen dann so aus: </h1>, </b>, </i>. Vielleicht hilft eines davon.


    @topic


    Sloborn mochte ich nicht mehr weiterschauen. Habe daher den ersten Teil von Vienna Blood angesehen. Spielt um 190x rum und ist eine Mischung aus Krimi und Berater (dieser ist Anhänger/Lehrling von Freuds Lehren und wendet die zu dieser Zeit sonderbaren Methoden an). Fand den ersten Teil ganz gut.

    https://www.zdf.de/serien/vienna-blood

  • Ich bin per Zufall in diese Serie gestolpert.

    https://www.ardmediathek.de/se…JpZDovL25kci5kZS80NzQ0/1/


    Sehr nervige Rolle. Sie soll Hochbegabt sein. Trotzdem aber auch interessant.

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Sehr nervige Rolle. Sie soll Hochbegabt sein. Trotzdem aber auch interessant.

    also ich liebe schon mal den Anfang, allein wegen dem golden Tuch--- das kann ich mir zigmal anschauen, ohne dass es mich langweilt.

    ... und die Musik ist auch klasse!


    ... und die erste Folge gefiel mir ebenfalls.

  • Oh, ich glaube, ich habe gerade im falschen Thread gepostet. Daher hier noch einmal: ich schaue momentan Away bei Netflix. SF-Serie von der ersten Reise von Menschen zum Mars (und möglicherweise zurück - geplant ist es jedenfalls, aber ich kenne naturgemäß das Ende noch nicht).


    Danke für den Tip, Ginome. Dann hoffe ich mal, sie ist noch lange genug verfügbar. Ich werde das morgen eruieren und notfalls Away mal etwas pausieren.

    Einmal editiert, zuletzt von Ruth () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Ruth mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich habe die Serie inzwischen auch durch, Ginome. Die Fälle fand ich sehr unterhaltsam, aber die Serie an sich hart an meiner Schmerzgrenze. Ich hatte vorige Woche einen Overload und war mehrere Tage nicht fähig, eine der Folgen der Serie zu schauen wegen der Schrillheit der Hauptfigur.

  • Die Fälle fand ich sehr unterhaltsam, aber die Serie an sich hart an meiner Schmerzgrenze.

    Das kann ich nachvollziehen. Diese Rolle ist aber auch echt meganervig. :)

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Ich hab kein Netflix aber was ich bis jetzt von Discovery hörte, meine Freundin schaute das, passt es nicht so recht in den Kanon.

    Ich weiß nicht ob ich mir das jemals antue wenn es mal jemand anderes streamen würde.

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Ich habe auch keine kostenpflichtigen Streamingdienste abonniert. 😬

    Discovery passt etwas mehr in den Kanon als die letzten drei ST-Filme, finde ich. Und die aktuelle vierte Staffel vermittelt auch durchaus den Geist des ursprünglichen Star Trek. Meine Lieblingsserie wird's sicher nicht mehr, aber man kann es sich durchaus mal ansehen.


    Zum Jahreswechsel habe ich mit zwei anderen Leuten angefangen, Arcane zu gucken. Ich kannte davon nur etwas Fanart, die mich aber irgendwie angesprochen hatte. Vielleicht schaue ich gleich noch etwas weiter. Die ersten drei Folgen gefielen mir schonmal gut.

  • Discovery passt etwas mehr in den Kanon als die letzten drei ST-Filme, finde ich.

    Die sind auch wirklich völlig draussen. :wand:

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Wohl wahr. Star Trek Into Darkness hab ich als überraschend gut in Erinnerung, aber das war für mich mehr ein SciFi-Actionfilm mit entfernten Anleihen an Star Trek als alles andere.

  • Eine Doku:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der zweite Teil ist unterm Video verlinkt.

  • Ich habe mir die Tage die erste Staffel von "Das Rad der Zeit" auf Amazon Prime angesehen. Bisher hat die Serie mir gut gefallen, aber die nächste Staffel kommt wohl leider erst im November. Dafür kommt im September aber endlich die neue "Der Herr der Ringe"-Serie auf Amazon Prime. Ich bin schon ganz gespannt. Da soll es dann wohl auch dunkelhäutige Hobbits geben. :)

  • Eine Doku über Verschickungskinder:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hexis: die habe ich Ende 2021 gesehen. Die Fälle fand ich sehr interessant, aber die Hauptdarstellerin oft schwer zu ertragen, weil sie mehrere Angewohnheiten hatte, die mich triggern: plötzlich laut losschreien z.B. Auch fand ich das gesamte Umfeld zu wuselig - als wäre ich in einem lauten grellen Supermarkt - zu viele Reize.

  • Die Fälle fand ich sehr interessant, aber die Hauptdarstellerin oft schwer zu ertragen

    :thumbup:


    Ganz besonders schlimm fand ich es wenn ihre Kinder auch noch dabei waren :fp:

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!