Naturbeobachtungen

  • Gestern haben die hier zwei grosse Maisfelder abgeerntet und jetzt sind beider Felder voller Kraniche, die die daneben gefallenen Maishäcksel fressen oder um die Wette tanzen und dabei ein Riesengeschrei veranstalten. Ein toller Anblick! :love:

    Touch not the cat bot the glove

  • bestimmt auch sehr laut :D

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Ich kann ja morgen mal versuchen, ihr Trompeten aufzunehmen. Ich hab aber keine Ahnung, ob das auch wirklich klappt. Mein Handy ist ja auch nicht mehr das Jüngste.

    Touch not the cat bot the glove

  • Habt Ihr dieses Jahr eigentlich auch so irre viele Spinnen?

    Ich hab irgendwie Unmengen davon an den Fenstern. Sie spinnen ihre Radnetze und bauen in die Ecken der Fenster Nester. Da ich weiße Fenster habe sieht das natürlich nicht so doll aus. :(

    Wenn es wenigstens schöne große Spinnen wären, die mir die Fliegen und anderes Viehzeug von Hals halten würden.. nö.. das sind winzige 8-Beiner.. jede Fliege ist größer. ;(

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Mir ist jetzt nicht aufgefallen, dass es dieses Jahr mehr Spinnen gäbe als früher.

    Vor allem im Bad tummeln die sich gern. Ich wette, die fressen nachts Silberfischchen.

  • Ich habe eher den Eindruck, dass es sich normalisiert (also das frühere Normal, bevor der Klimawandel richtig losging). Wir haben dieses Jahr wieder ein paar Kreuzspinnen mit iheren tollen Netzen, aber sonst finde ich nicht, dass es mehr geworden sind

  • Hmm vielleicht weil sie so klein sind. Da passen mehr ans Fenster / Revier.

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Nein, die Babies sind noch winziger xD Die sind höchstens ein Millimeter.

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

  • Spinnen sind ökologisch sehr empfindlich, da reichen kleine Veränderungen, um sie zu vetreiben/anzulocken. Könnte deshalb gut sein, dass es jetzt tatsächlich andere, kleinere Arten und dadurch mehr Individuen sind. Da reicht u.U. schon, dass vor dem Fenster eine neue Pflanze hochgekommen ist, in der andere Insekten leben als bisher. Sowas in der Art: "an der Fleischtheke im Supermarkt stehen ja auch keine Veganer".

  • Hier bei uns sind genauso viele Spinnen wie immer. Kleine wie große Spinnen. Aber bei uns ist die Natur auch noch ziemlich in Ordnung. :)

  • Gestern hab ich auf einer frisch gemähten Weide immer irgendwas Weisses rumlaufen sehen. Im ersten Moment dachte ich an einen Storch, aber die sind ja längst weg. Nächste Vermutung: Ein Silberreiher. Passte aber irgendwie nicht so richtig, weil der Hals dafür irgendwie zu dick erschien. Okay, dann vielleicht ein Schwan. Aber warum eiert der so komisch über die Weide? Also das Fernglas her. Ergebnis: Es war weder Storch noch Silberreiher noch Schwan. Es war nur... ein dicker fetter weisser Kater. Genauer gesagt war's der Kater Sam, der sich normalerweise immer bei Nicki rumtreibt. Und das, was ich für den Hals gehalten habe, war sein Schwanz. :fp:

    Touch not the cat bot the glove

  • Gestern hab ich auf einer frisch gemähten Weide immer irgendwas Weisses rumlaufen sehen. Im ersten Moment dachte ich an einen Storch, aber die sind ja längst weg. Nächste Vermutung: Ein Silberreiher. Passte aber irgendwie nicht so richtig, weil der Hals dafür irgendwie zu dick erschien. Okay, dann vielleicht ein Schwan. Aber warum eiert der so komisch über die Weide? Also das Fernglas her. Ergebnis: Es war weder Storch noch Silberreiher noch Schwan. Es war nur... ein dicker fetter weisser Kater. Genauer gesagt war's der Kater Sam, der sich normalerweise immer bei Nicki rumtreibt. Und das, was ich für den Hals gehalten habe, war sein Schwanz. :fp:

    :D


    War das so weit weg oder brauchst Du eine Brille? :)

    Hohe Zahlen bei der Editierungsanzeige zeigen nicht, dass ich permanent meine Meinung ändern würde. Ich habe nur Probleme Rechtschreib- und Grammatikfehler zu tolerieren und korrigiere diese daher, wenn ich sie sehe. Dennoch kann auch ich Tippfehler übersehen. In diesem Fall bitte ich um Nachsicht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!