Beiträge von Hexis

    Dann ist es vielleicht kaputt? Ansonsten würde es ja bedeuten, dass bei Dir niemand mit O2 Empfang hat.

    Nein, eher unwahrscheinlich. Es funktioniert die meiste Zeit. Nur eben, wenn die 30 Tage kurz vorm Ablaufen sind, nicht mehr (außerhalb eines WLAN-Netzes). Ich vermute eher, dass es Einstellungen gibt bei Alditalk oder das eine Taktik ist, um Leute vom Prepaid zu etwas anderem zu bewegen (wäre jedenfalls nicht ungewöhnlich, wenn man bedenkt, was ich alles gehört habe als ich in so einem Support mal kurz gearbeitet habe und ein guter Freund arbeitete dort sehr viele Jahre). Ich hab den Support mal angeschrieben.

    Kann das sein, dass Dein Smartphone einfach nur sehr alt ist? Die ganzen Mobilfunkbetreiber haben im letzten Jahr UMTS ausgeschaltet. O2, und damit läuft Alditalk, war nur der letzte der das gemacht hat.

    Nope, hab meines Anfang 2021 gekauft und auf solche Sachen geachtet.

    Bin bei Alditalk und abgesehen von "um die Verlängerung" (wenn die 30 Tage rum sind) habe ich Probleme, erst seit kurzem, mit dem Netz und habe überhaupt keine Verbindung mehr, wenn kein öffentliches WLAN verfügbar ist. Und: Ich nehme das in Kauf, weil der Preis einfach besser ist. Mit Telekom habe ich überhaupt keine gute Erfahrung weder mit dem Magenta-T noch mit Sub-Unternehmen. Und wir sind ganz generell weit von einem Zustand wie in Finnland entfernt: Da bekomme ich locker, das vier- bis sechsfache an Datenvolumen mit dem gleichen Alditalk-Preis. Und eine bessere Qualität noch obenauf.

    Literatur und Film finde ich wichtig zu trennen.

    Sci-Fi-bezogen kann das zusammen, wenn obiges getrennt wird. Film und Literatur sind meist sowieso anders und haben eine andere Diskussionsbasis, daher würde ich da auf jeden Fall differenzieren.

    Ruth - Ja, das kenne ich auch aus meinem Geburtsort nahe eines Waldes. Als ich dort mal war und mit dem Bus aus einem anderen Ort kam, fuhr ich ins Tal, konnte rüber zum Wald schauen und fand erschreckend viele und große Lücken darin. Das fand ich sehr traurig. Als wäre ein Teil meiner Kindheits- und Jugenderfahrung, mein Lernen in der Natur, irgendwie weggenommen worden. Dort habe ich mich immer wohlgefühlt und einiges lernen dürfen. Auch wenn ich Fleisch, wieder esse seit einigen Jahren wieder, habe ich das Leben dadurch und viele andere Dinge (auch Zoos, Wildparks) schätzen gelernt. Auch deswegen brauchten Mitte der 90er Jahre zwei Veganer mit denen ich mich auf einer ihrer Grill-Partys unterhalten habe, nicht viel, um mich zum Vegetarier zu machen.

    Ich vermute, dass es so etwas ähnliches ist, wie ein "Gästebuch" nur dass es eine Pinnwand ist. Also, für Nachrichten an User X von User Y die für Besucher deines Profils zu sehen sind.

    Süß.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Mal beide Seiten der Medaille: Pro und Kontra-Impfpflicht.

    Wer mal wirtschaftliches einfach erklärt haben möchte und wissen will, wie man heutzutage Geldwäsche betreibt. Wenig überraschend - auch mit Musikstreams.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das Thema an sich finde ich nur auf persönlicher Ebene schwierig. Ich hab weder das eine, noch das andere je gemacht.

    Ich hatte und habe immer viel mit mir selbst zu tun und gar keinen Platz - psychisch wie auch sonst - um das alles zu stemmen (Untersuchungen, Nachwirkungen, Beurteilung, ob ich gut genug bin, ...).

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Zwei Kommentare genügen dir, um dir meine Sicht auf die Welt zu erklären? Ein bisschen komplexer bin ich schon.

    Was anderes hast du bei mir auch nicht gemacht. *Schulter zuck*

    Da bleibe ich bei meiner Einschätzung. Ich habe deine Reaktion als "destruktive Kritik" empfunden. Dazu gibt es auch eine menge Beiträge auf Youtube.


    PS: Ich habe ich die letzten 3 Jahre viel Zeit auf YT verbracht und war kurz davor einen eigenen Kanal zu öffnen. Mittlerweile verstehe ich das Konzept von YT etwas besser.

    Das kannst du so empfinden. Gerne gebe ich zu, dass ich emotional aufgeladen war und bin. Shit happens. Ich habe deine Kritik aber auch nicht als sonderlich losgelöst von meiner Person empfunden. Ich habe dir dargestellt, dass ich mich sehr wohl kritisiert fühle, weil ich eben derjenige, der das Video hier gepostet hat und du schon mehrmals ähnlich abwartend auf Videos, die ich gepostet habe, und die dir als "kritikfähig" erschienen so kommentiert ist. Ich empfinde die Kritik fehl am Platz, sie wäre besser aufgehoben unter dem YouTube-Video, dass du kritisieren magst, nicht hier. Ich poste nur. Es heißt nicht ohne Grund "Don't shoot the messenger". Aber so fühle ich mich. Ich habe nur den Link gepostet, selbst heute mit Abstand, empfinde ich das noch so. Deine Kritik war unbelegt - nach wie vor - und hat keine Quellen. Sinans Woche? Ja, von mir. Das ist nur seine Meinung, die er sich bildet und die du augenscheinlich übernommen hast. Das jemand damit Geld verdient ist für dich verwerflich? Von mir aus. Kommentiere das doch entsprechend unter dem Video. Ich empfinde es an den Haaren herbeigezogen und so als würde man nur einen Grund suchen, dass man irgendwas Schlechtes findet. (Was im Übrigen destruktive Kritik ist.) Ich habe keine Kritik ausgeübt, sondern aufgrund meines Befindens überreagiert. Die Wortwahl war vielleicht falsch, das Grundgerüst stimmt nach wie vor.


    Ich habe sehr viel privat und früher auch beruflich mit Medien zu tun gehabt. Ich habe den Umgang damit auch gelernt. Außerdem schaue ich mir regelmäßig Videos an, in denen über den YouTube-Algorithmus beiläufig in Nebensätzen geredet wird. Mit dem Grundwissen und diesen Nebensätzen habe ich schon ein ziemlich gutes Bild davon und weiß, dass man dafür eine Werkzeuge benötigt, um den Algorithmus zu verstehen. Ich auch.